Unser Bestreben – Ihre Vorteile

„Nachhaltig sichergestellte, kontinuierliche, absolut zuverlässige und beständige Versorgung unserer Kunden zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort mit den gerade benötigten Paletten, Holzverpackungen oder Schnittholz, immer in einwandfreier Qualität mit hervorragendem Service, in maximal schlanken Prozessabläufen für unsere Kunden.“

Permanente Aus- und Weiterbildung, kontinuierliche technische Modernisierung und Erneuerung, sowie ein gelebtes Qualitätsmanagementsystem mit regelmäßigen externen Audits ermöglichen und sichern dieses Ziel.

Unser Unternehmensleitbild


Jürgen Martlmüller
Geschäftsführer, gesellschafter

juergen.martlmueller@weiss-holzwerk.de


Rosmarie Martlmüller
Geschäftsführerin, gesellschafterin

rosmarie.martlmueller@weiss-holzwerk.de


gustl martlmüller
gesellschafter, Senior-chef

gustl.martlmueller@weiss-holzwerk.de


elke bartsch
buchhaltung

Tel.: 08678 7484-16
elke.bartsch@weiss-holzwerk.de


bernhard edhofer
sägewerk

Tel.: 08678 7484-0
bernhard.edhofer@weiss-holzwerk.de


angela förg
verwaltung

Tel.: 08678 7484-12
angela.foerg@weiss-holzwerk.de


elfriede lehner
verwaltung

Tel.: 08678 7484-11
elfriede.lehner@weiss-holzwerk.de


reinhold obermaier
verwaltung

Tel.: 08678 7484-13
reinhold.obermaier@weiss-holzwerk.de


manfred schuster
palettenwerk

Tel.: 08678 7484-19
manfred.schuster@weiss-holzwerk.de


günter wewerka
rundholz

Tel.: 08678 7484-15
guenter.wewerka@weiss-holzwerk.de


katrin winkler
verwaltung

Tel.: 08678 7484-30
katrin.winkler@weiss-holzwerk.de

Bretter, die die Welt bedeuten

Schon vor über 800 Jahren wurde in Bruckmühl mit der Holzverarbeitung begonnen.

Heute ist der Familienbetrieb Weiss Holzwerk GmbH das größte Sägewerk im Landkreis und eines der größten Palettenwerke in Bayern mit ausgezeichneten, umfangreichen Logistik-Dienstleistungen. Neben zwei Biomasse-Heizwerken mit großzügigen technischen Anlagen zur Holztrocknung und Hitzebehandlung betreiben wir ein hocheffizientes Blockheizkraftwerk und bieten die Rücknahme, Recycling und treibhausgasneutrale thermische Verwertung von Altpaletten an.